dpa öffnet ihren Werkzeugkasten

Foto: dpa
Foto: dpa

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) öffnet ihren Werkzeugkasten: Über die Online-Plattform dpa-tools bietet die Agentur ihren Kunden künftig den Zugang zu einem großen Teil ihres internen Handbuchs „dpa Kompass“. Es enthält verbindliche Festlegungen für dpa-Reporter und -Redakteure – „von den Unterschieden zwischen einer Blitz- und einer Eilmeldung bis zu Leitlinien für die Gerichtsberichterstattung“. Weitere Werkzeuge in den dpa-Tools sind ein großer Bestand an Twitterlisten, die von der dpa kuratiert werden sowie ein vereinfachter Zugang zu regelmäßig genutzten Hintergrundtexten im dpa-Archiv. Zu finden ist dpa-Tools als Erweiterung des Kunden-Portals www.dpa-news.de. Dort präsentiert die dpa ihren Kunden auch ihre tagesaktuellen multimedialen Angebote und stellt ihnen im Bereich dpa-Agenda ihr umfangreiches Terminwissen zur Verfügung. Die Nutzung von dpa-Tools ist für Medien, die dpa-Dienste beziehen, ohne Aufpreis möglich.

Bitte weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on StumbleUponPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.